ELENA und Berufsethos

Hier wollte ich über Aktuelles aus der Zahnmedizin, über unsere Praxis, Materialien und Werkstoffkunde schreiben. Doch dann kam mir ELENA in die Quere. Plötzlich war aus diesem Blog ein „Meinungsblog“ geworden. ELENA hat mich mit einem Ruck aus dem zahnmedizinischen Alltag gerissen. Nun gut, ein politischer Mensch war ich schon immer und eine freiberufliche Grundeinstellung war immer mein Leistungsantrieb. Ich empfinde es bedrohlich, wie die freiheitlichen Grundrechte der Menschen sukzessive eingeschränkt werden. Ich betrachte ELENA als weiteren Schritt, die ...

Wir stellen uns gegen ELENA

In unserer Praxis sind elf Mitarbeiter beschäftigt. Fünf von ihnen kommen aus den so genannten "Neuen Bundesländern". Auf dem Gebiet der früheren "DDR" war, wie allgemein bekannt, die totale Überwachung der Bürger ein tragendes Element der Staatsführung. Als ich unseren Mitarbeiterinnen heute morgen von ELENA erzählt habe, war die erste Reaktion aller: "Das ist ja wie bei der Stasi!" Und genau dieses Gefühl werde ich auch nicht los. Stelle ich einem/einer ausscheidenden Mitarbeiter/In (im Verlauf des Textes Mitarbeiterin genannt, ohne die Herren diskriminieren ...

Früh-Orientierungs-Kurz-Praktikum

Wo fang ich denn an? Wie fängt man denn ein neues Blog an? Mit dem Anfang? Was ist der Anfang? Den Anfang hab ich doch schon beschrieben auf der "Über mich" - Seite. Zum Glück gibt es Neffen. Und meine zwei Neffen haben mir heute den richtigen Anschub gegeben. Aus einem Kontrollbesuch bei Tante Jane wurde ein Fachbesuch, ein Früh-Orientierungs-Kurz-Praktikum sozusagen. Fragt man Jungs im Alter meiner Neffen, was sie denn mal werden wollen, sind Polizist und Baggerfahrer oder Lokomotivführer ganz weit vorne. Da die Tante Jane aber eine Zahnarzt-Praxis hat, könnte ...